Top Releases - März



G.S. Lima - Writers in New York - Jedes Wort ist für dich. 


Am 01. März 2019 erscheint ein neuer New Adult Roman bei Piper. Wo doch Lyx und inzwischen auch Polaris, ein Verlag von Rowohlt, eher bekannt für dieses Genre sind und wir alle bereits eines dieser Bücher verschlungen haben, bringt jetzt G.S. Lima ein neues Buch in die Läden. Bei Writers in New York geht es um zwei Autoren im Big Apple. Als India Thomson nach New York zieht, trifft unmittelbar nach der Anreise, auf ihren neuen Nachbarn Alec. Alec sieht super gut aus, hält jedoch nichts von festen Bindungen und hat viele Frauenbekanntschaften. Sie machen aus ihrer neuen Nachbarschaft ein Spiel und wollen etwas Spaß miteinander haben. Doch was wenn sich einer der beiden dann doch verliebt? Für mich kommt dieses Buch auf jeden Fall auf meine Wunschliste. Ich denke, dies ist mal etwas "Neues". Hier wird von Anfang an kein Geheimnis um das Verlangen der beiden füreinander gemacht, sondern beide lassen sich darauf ein. Ich bin gespannt auf eine neue Geschichte aus meinem liebsten Genre und hoffe, dass auch der Piper-Verlag mit einem neuen New-Adult-Roman uns alle in seinen Bann ziehen wird.


Eva Siegmund - H.O.M.E - Die Mission


Die Dystopie H.O.M.E geht in die nächste Runde. Teil 2 erscheint am 11.03.2019 beim cbt Verlag. Nachdem die Protagonistin des Buches Zoe im ersten Band nach 12 Jahren Koma aufgewacht ist und nicht wusste, welche Ihrer Erinnerungen real sind und welche nicht, wagt sie sich in diesem Teil an eine große Mission, für die sie lange an einer Universität ausgebildet wurde. Nicht nur die Mission selber bereitet ihr Sorgen, sondern sie hat auch herausgefunden, dass ihre Ausbilder ein Ziel verfolgen, das sie so nicht vertreten kann. So begibt sie sich mit ihrem Begleiter Kip auf eine gefährliche Reise und als Sie am Ziel der Mission ankommen ist ein Scheitern bereits vorprogrammiert.


Ich, da ich den ersten Teil noch nicht gelesen habe, bin super neugierig auf die Geschichte. Was hat es mit dieser Mission auf sich? Ich vergleiche diese Handlung, die man aus dem Buchrücken erfährt mit der vom dritten Teil von "Die Tribute von Panem" und erhoffe mir eine ebenso spannende, als auch emotionale Reise. Besonders Fans von Dystopien wie beispielsweise "Tribute von Panem" werden hier ganz sicher auf ihre Kosten kommen.




Kandare Blake - Der schwarze Thron - Die Kriegerin


Von Kandare Blake erscheint diesen Monat nicht nur der Sammelband zu den ersten beiden Teilen "Die Schwestern" und "Die Königin", sondern auch der 3. Teil der Reihe "Die Kriegerin". Dieser erscheint am 18. März bei Penhaligon.

Der Kampf der Königinnen ist noch nicht vorbei! Katharine hat ihr Leben lang dafür gekämpft und hat endlich die Krone des Reichs Fennbirn ergattert. Doch ihre Herrschaft ist bedroht, denn es gibt Gerüchte, dass ihre Schwester noch lebt und ihre Herrschaft anfechten will. Tatsächlich haben Mirabella und Arsinoe überlebt. Diese verstecken sich auf einer Insel und werden von einer unheimlichen Vision heimgesucht. Für mich zählt dieses Buch eindeutig zu den interessantesten für diesen Monat. Seit der erste Teil erschienen ist habe ich dieses Buch schon im Blick. Die Geschichte hört sich unglaublich spannend an und dadurch, dass es um Königinnen geht, bekommt man das Gefühl, dass die Handlung in der Welt von "Game of Thrones" spielt. Diese Art von Geschichten gefällt mir super, da ich auch Filme wie "Der letzte Tempelritter" oder "Ironclad" liebe. 






Rachael Lippincott & Mikki Daughtry - Five feet Apart


Ein unglaublich emotional klingender Roman einer mir bisher unbekannten Autorin. Am 22.03.19 erscheint "Five Feet Apart" bei dtv und wird kurz darauf in die Kinos kommen, mit Cole Sprouse in der Hauptrolle - Wenn das nicht schon ein Grund ist sich die Geschichte näher anzugucken. Beide, Will und Stella, sind schwer krank und lernen sich im Krankenhaus kennen. Stella wartet auf eine Lunge, denn nur diese kann sie vor dem Tode retten. Will wartet sehnsüchtig darauf 18 zu werden und will dann dem Krankenhaus den Rücken kehren und endlich die aufregende, weite Welt sehen. Beide müssen Abstand voneinander halten, da sie sich nicht gegenseitig anstecken dürfen, doch als sie sich näher kennenlernen wird dieser Sicherheitsabstand zu einer echten Folter. Was kann schon passieren, wenn sie diesen mal nicht einhalten?

Für mich klingt diese Geschichte ähnlich wie "Beim Leben meiner Schwester". Ich glaube, dass uns Rachael Lippincott und Mikki Daughtry alle begeistern werden. Ich denke, dass sie unsere Herzen berühren werden und auch glaube ich, dass kein Auge am Ende des Buches trocken bleiben wird. Ich bin gespannt, was die beiden Autorinnen für uns bereithalten.





T.M. Frazier - Wild Hearts - Kein Blick zurück  

Als Band 1 einer neuen New-Adult-Reihe erscheint "Wild Hearts - Kein Blick zurück" am 29.03.19 bei LYX. Sawyer Dixon möchte ganz neu anfangen. Mit einem alten Camper auf einem völlig unbekannten Stück Land, wagt sie sich an den neuen Abschnitt in ihrem Leben und trifft auf ihren Nachbarn Finn. Dieser sieht zwar richtig gut aus, ist aber nicht begeistert, dass Sawyer gerade vor seiner Haustür mit ihrem neuen Leben beginnen will. Er ist ein absoluter Einzelgänger und dennoch geht sie ihm einfach nicht mehr aus dem Kopf. 

Diese Geschichte klingt erstmal ähnlich wie der erste Band von Begin-Again von Mona Kasten. Nicht nur, weil Sawyer ein neues Leben beginnen will, sondern auch, weil sie den Namen eines Charakters aus der Reihe trägt. Ich denke, dass diese Reihe genauso spannend wird, wie die Begin-Again-Reihe. Zwei Fremde treffen sich irgendwo im nirgendwo und man fiebert auf den Moment hin, an dem die beiden sich endlich eingestehen, dass sie Gefühle füreinander haben. Ich erhoffe mir jede Menge Emotionen und einige liebenswerte Charaktere, die ich auf ihrem Weg begleiten kann. Auch bin ich gespannt, warum Sawyer ihre Vergangenheit hinter sich lassen will und wie T.M. Frazier es schafft, die Leser zu fesseln.

Kommentare